Sag mal, Du als Bestatter:

Sind Bestatter immer traurig?

Im Rahmen unserer Besuche bei Kindergärten und Schulen bekommen wir manchmal lustige Fragen, vielleicht interessieren sich auch die großen Kinder dafür?

Hier ein Beispiel:
„Sind Bestatter immer traurig?“
Hallo, das kann man auf unterschiedliche Weise sehen. Natürlich haben wir in unserem Beruf viel mit dem Tod zu tun – das könnte uns natürlich ständig traurig machen.
Da gibt es aber noch einen wichtigen Punkt. Dieser ist, dass wir ganz normale Menschen mit Familie und Freunden sind. Untereinander im Team haben wir die Möglichkeit, uns zu stärken. Wir tauschen unsere Erfahrungen miteinander aus, das hilft.
Gerade in Zeiten von Kontaktbeschränkungen merken wir, wie wichtig es ist, Halt für die Angehörigen (das sind die Familien und Freunde der Verstorbenen) zu geben.
Wie alle anderen von Euch haben wir Humor (manche mehr, manche weniger ; ) genau wie Ihr).
Wir zeigen Euch mal ein paar Quatsch-Fotos von uns zum Beweis.
LG Eure Tanja Flabb & Team